Ute Demirel

Phonetikerin M.A. · Logopädin · LSVT® Therapeutin

Hinweis:

In Elternzeit
Ute Demirel Logopädin

Meine Motivation

Lebensqualität!

Kommunikation und Essen bedeuten weltweit Geselligkeit und damit Lebensqualität - Sie sind nicht zu unterschätzende Teile einer jeden Persönlichkeit.

Störungen der Kommunikationsfähigkeit und/ oder der Nahrungsaufnahme bedeuten einen immensen Verlust an Lebensqualität!

Allein der Gedanke mich nicht austauschen oder unbeschwert essen zu können, motiviert mich Kinder und Erwachsene darin zu unterstützen diese Lebensqualität kennenzulernen bzw. so weit wie möglich wiederzuerlangen!

PatientInnen geben mir täglich die Energie sie zu begleiten, zu motivieren und darin zu unterstützen auch mühsame Prozesse mit Freude zu bewältigen.


Meine Spezialisierungen

Erwachsene:

  • LSVT® (M. Parkinson)
  • Sprechstörungen (neurologisch oder organisch bedingt)
  • Schluckstörungen (Dysphagien)
  • Stimmstörungen (Dysphonien)
  • Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • Manuelle Therapie, osteopathische Techniken

Kinder:

  • Mundfunktionsstörungen (orofaziale Regulationsstörungen, Myofunktionelle Störungen)
  • Fütterstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen (Late Talker, Wortschatz, Aussprache)

Berufstätigkeit und Weiterbildung

Berufstätigkeit

  • 2008-2015
    Angestellte Logopädin in der Logopädischen Praxis Grosstück, Hamburg
  • 2010-2015
    Nebenberufliche Dozententätigkeit an der Berufsfachschule für Logopädie der Ev. Krankenhaus Alsterdorf gGmbH im Werner Otto Institut, Hamburg
  • 2012-2015
    Nebenberufliche Dozententätigkeit an der MAH Medizinischen Akademie Hamburg Berufsfachschule für Logopädie, Hamburg
  • 2014–2016
    Angestellte Logopädin in der Praxis für Phoniatrie und Pädaudiologie „HNO Klosterstern“, A.-K. Rohlfs und A. Mohr, Hamburg
  • Oktober 2015
    Dozententätigkeit im DAZ-Unterricht (Phonetik für Deutschlernende) für überwiegend Flüchtlinge am „Berufsbildungszentrum Norderstedt“, Norderstedt
  • seit November 2015
    Selbständig als Logopädin in eigener Praxis „Sprachgefährten: Impulse durch Logopädie“

 

Ausbildung

  • 2000-2005
    Studium in Frankfurt a. M. und Hamburg
  • Magister mit Hauptfach Phonetik, Nebenfach Erziehungswissenschaften (Sprachbehindertenpädagogik) und Sprachlehrforschung
  • 2005-2008
    Ausbildung zur Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie der Ev. Krankenhaus Alsterdorf gGmbH im Werner Otto Institut, Hamburg

 

Fortbildungen
In inzwischen über 40 Fortbildungen habe ich mein Wissen in folgenden Bereichen erweitern und vertiefen können:

  • Kindliche Sprachentwicklung
  • Fütterstörungen, orale Nahrungsaufnahme
  • Dysphagie (Schluckstörungen)
  • Dysarthrie (neurologisch bedingte Sprechstörung)
  • Dysarthophonie (neurologisch bedingte Stimmstörung)
  • Stimme
  • Sprachstörungen bei Demenz
  • Aphasie
  • Myofunktion
  • Manuelle Therapie (MST, Münch)
  • MST Orofazial (Kopf), MST Laryngeal (Hals), MST Pulmonal (Brust), MST Faszial (Bindegewebe)
  • CMD : Craniomandibuläre Dysfunktionstherapie
  • CRAFTA® : Craniofacial Therapy Academy nach Harry von Piekartz , Craniomandibuläre und craniofaziale Dysfunktionstherapie
  • Grundkurse, Module I – III (craniomandibuäre Dysfunktionen und ihre funktionellen Beziehungen, kraniales Nervensystem)
  • Osteopathische Techniken (Lieberman)
  • Craniofaziale Ansätze (CRAFTA, Piekhartz)

 

Verbände

  • seit 2008
    Mitglied im dbl, deutscher Bundesverband für Logopädie e. V.

 

Arbeitskreise

  • seit 2014
    IAB – Interdisziplinärer Arbeitskreis Bewegung
  • seit Januar 2015
    Interdisziplinärer Arbeitskreis „Ganzheitliche Medizin“
  • seit April 2015
    Pädiatrischer Dysphagiezirkel

Kontakt

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, mit mir in Kontakt zu treten. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

demirel@sprachgefaehrten-hh.de